Komplettlösung

Leider konnte das Element kos.wnetz.modules.compilation.objects.Picture2 nicht dargestellt werden! Der genaue Grund für den Fehler wurde protokolliert. Sollte dieses Problem weiterhin bestehen, wenden Sie sich bitte an
Alles in einer Lösung: Persönliche Homepages, Yellow Pages, virtuelle Projekträume, Foren, Teambereiche, Produktkataloge etc.

Persönliche Homepages

Jeder Nutzer erhält eine Visitenkarte. Diese Visitenkarte gibt Auskunft über die Zugehörigkeit zum Unternehmen, zu Teams und zu Projekten.

Die Visitenkarte kann mit einem Foto versehen werden. Wenn man sie im Internet freischaltet, hat man eine Homepage. Man kann im Intranet auch Visitenkarten für Nutzer anlegen, die nicht öffentlich in Erscheinung treten sollen. Jeder Nutzer kann ohne großen Schulungsaufwand allein über einen Browser seine persönliche Visitenkarte im Intranet selber ändern und entscheided selber, welche Informationen er bekannt gibt.

Projekträume

In Projekten können alle Projektmitglieder zusammenarbeiten. Sie haben einen gemeinsamen Terminkalender, gemeinsame Dateien, Adresslisten und projektbezogene Nachrichten.

Die Projekte können unterschiedlich ausgestaltet werden. So gibt es geschlossene Projekte, auf die nur die Projektmitglieder Zugriff haben, und offene Projekte, die zwar jeder einsehen kann, bei denen aber nur die Projektmitglieder Änderungen vornehmen können.

Alle Projekte können nach verschiedenen Kategorien in Projektlisten angezeigt werden. So kann man sowohl den Überblick behalten, als auch die Zuordnung in einzelnen Bereichen im Blick behalten.

Teams

Wenn die Nutzer angelegt sind, können Projekte und Teams angelegt werden. Während Teams typischerweise längerfristig bestehen, haben Projekte in der Regel ein klares Ziel und ein Enddatum.

Die Teamsseiten dienen der Darstellung von Abteilungen oder größeren Organisationseinheiten im einem Konzern. Es werden die Mitglieder eines Teams einzeln dargestellt. Weiterhin können Teambilder und weitere Beschreibungstexte ergänzt werden.

Die Plattform ermöglicht es, auch größere Organisationsstrukturen – z.B. einen Konzern oder eine Universität – mit den einzelnen Bereichen, Abteilungen und Teams anzulegen. Jede Person kann einer oder mehrerer dieser Einheiten zugeordnet werden, so dass man für jede Person sehen kann, welche Funktionen sie in welchem Bereich inne hat.

Die einzelnen Teams werden in einer Baumstruktur übersichtlich dargestellt. So kann man schnell zu gesuchten Teams gelangen. Die Baumstruktur wird – wie alle Informationen im Intranet – jederzeit aktuell gehalten. Wenn sich also der Name einer Abteilung oder eines Bereichs ändert, muss man diese Änderung nur an einer Stelle vornehmen. Sie wird sofort auf den Visitenkarten der zugehörigen Personen und auf den Übersichtslisten für Organisationseinheiten aktualisiert.

Yellow Pages

Durch die Eingabe von Personen, Teams und Projekten entstehen übergreifende Yellow Pages der betreffenden Organisation. Da jede Seite mit jedem Click dynamisch generiert wird, werden Veränderungen auf einer Personenseite sofort auch in den Yellow Pages sichtbar. Inkonsistenzen durch Änderungen können so vermieden werden. Die Yellow Pages können in verschiedenen Ausprägungen angezeigt werden:

Personenliste: Die Personenliste ist nach Nachnamen geordnet. Sie enthält alle Personen mit der jeweils wichtigesten Adresse und der Anzeige der Stellen, die eine Person einnimmt. Wenn jemand in verschiedenen Organisationen und Gremien aktiv ist, wird dies schon in der Personliste sichtbar.

Unternehmensliste: Alle dem System bekannten Organisationen werden in einer übersichtlichen Unternehmensliste angezeigt. Wenn man also schauen will, welche Ansprechpartner man in einem Unternehmen schon hat, findet man dies schnell über die Unternehmensliste heraus.

Weitere Listen – z.B. Geburtstagslisten, Themenlisten etc. - können schrittweise zugeschaltet werden.

 
 
service@plattform-gmbh.de